© 2021 Marktmusik Frankenburg - Alle Rechte vorbehalten BIC: RZ00AT2L710 Kontonummer: AT53 3471 0000 0501 2992
Made by STHE
“Eine falsche Note zu spielen ist unwichtig, aber ohne Leidenschaft zu spielen ist unverzeihlich.” Ludwig van Beethoven
Liebe Freunde der Marktmusik Frankenburg Erneut steht uns ein herausforderndes und ungewisses Jahr bevor. Wir stehen inmitten von Reglementierungen sowie Vorgaben, die es in dieser Art und Weise so noch nicht gegeben hat. Unser wichtigster und zentraler Gedanke im Musikverein „Kameradschaft sowie das Miteinander“ stehen erheblich auf dem Prüfstand. Hierbei danke ich allen für deren Anstrengung sowie Verständnis in den vergangenen Monaten. Dem traditionellen Neujahrsblasen konnten wir auch 2021 leider nicht nachkommen. Lange Zeit sah es so aus, als würden wir die Möglichkeit bekommen, unsere Musik in die Bevölkerung hinauszutragen. Jedoch mussten wir auch in diesem Fall schlussendlich wie beim Herbstkonzert Verantwortung vor Tradition stellen und zu Hause bleiben. Umso mehr positive Rückmeldungen erhielten wir dann von Euch für die musikalische Darbietung am Ortsfriedhof Frankenburg, wo wir mit zwei Bläsergruppen für weihnachtliche Stimmung sorgen durften. Aufgrund der vielen unterstützenden Rückmeldungen möchten wir diesen Termin auch 2022 in unseren Terminkalender aufnehmen. Unabhängig vom Auf und Ab im vergangenen Jahr durften wir über den Jahreswechsel 2021 auf 2022 eine enorme Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung rund um Frankenburg und Redleiten erfahren. Die Resonanz an Unterstützung auf unsere Weihnachtsgrußkarte stärkt uns nicht nur finanziell im Verein, sondern gibt uns Hoffnung für den Fortbestand unseres Musikvereins. Stellvertretend für alle Musikerinnen und Musiker der Marktmusik Frankenburg darf ich als Obmann ein herzliches Dankeschön aussprechen und wünsche Euch allen ein erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2022! Helmut Steinberger Obm.
OSTERKONZERT 18.4.2022 Endlich wieder... ein Tag mit Blasmusik! Unter diesem Motto hat Kapellmeister Michael Höchfurtner ein überaus schönes und abwechslungsreiches Konzertprogramm aus dem Repertoire der letzten beiden Jahre zusammengestellt. Die Herbstkonzerte 2020 und 2021 mussten ja beide kurzfristig coronabedingt abgesagt werden. Umso größer war die Spielfreude bei den MusikerInnen und der Hörgenuss beim zahlreich erschienenen Publikum. Es war deutlich zu spüren: Jeder freute sich von Herzen, endlich wieder einmal gediegene Blasmusikklänge in angenehmer Atmosphäre genießen zu können. Ein wahrer Genuss war auch die Moderation von Alexander Schmid, der erneut ein gutes Gespür für die – angesichts des derzeitigen Weltgeschehens - richtige Mischung aus Humor und Ernst bewies und gekonnt durchs Programm führte. Auch die Entscheidung, das Konzert nicht wie üblich am Abend, sondern am Ostermontag als Matinée zu spielen, wurde durch den zahlreichen Besuch von Jung und Alt gewürdigt. Endlich wieder einmal... ein Tag mit Blasmusik!
Willkommen

Use arrow keys for navigation.

Don't show this again